Vermarktung Petrochemischer Produkte
Rosneft Deutschland hat Vereinbarungen geschlossen für Vermarktung von petrochemischen Produkten ab 2019
28. Juni 2018
Tag der offenen Tür für die Kunden von Rosneft Deutschland
4. Oktober 2018

Partnerschaft zwischen den Städten Schwedt und Tuapse

Die Städte Schwedt (Brandenburg, Deutschland) und Tuapse (Krasnodar Krai, Russland), in denen Rosneft Anteile an Raffinerien besitzt, haben eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Das Dokument wurde vom Bürgermeister von Schwedt, Jürgen Polzehl, und dem Bürgermeister von Tuapse, Vladimir Zwerev unterzeichnet.


Die Unterzeichnung fand während der Jahres-Abschlusskonferenz der kommunalen und regionalen Partnerschaften 2017/2018 statt, die vom Deutsch-Russischen Forum organisiert wird.

Ziel beider Städte ist es, die geschäftliche und industrielle Zusammenarbeit zu entwickeln sowie einen Beitrag dazu zu leisten, Partnerschaften in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Tourismus aufzubauen. Die Delegation aus Tuapse besuchte zudem den Standort der Raffinerie PCK. Ein entsprechender Besuch der Raffinerie in Tuapse durch die Delegation aus Schwedt ist geplant.

Tuapse Refinery
Tuapse-Raffinerie

 

Hinweise für Redakteure:

Rosneft hält 54,17 % der Anteile an der PCK Raffinerie GmbH. Die Rosneft Deutschland GmbH managet die Lieferung von Rohstoffen an den Anteil des Unternehmens an der Raffinerie sowie den Verkauf von Raffinerieprodukten. Die Raffinerie ist außerordentlich wettbewerbsstark aufgestellt; sie wird direkt über die Druschba-Pipeline mit Rohöl versorgt, die Russland und Deutschland miteinander verbindet. Die Lage der Raffinerie unterstützt die effiziente Lieferung von Brennstoffen an den Osten Deutschlands und an Polen. PCK war eine der ersten Raffinerien in Deutschland, die KFZ-Kraftstoffen Biokraftstoffe beigemischt hat.

Die Tuapse-Raffinerie (ein Unternehmen der Rosneft-Gruppe) ist die einzige russische Raffinerie an der Küste des Schwarzen Meeres. Sie ist zudem eine der ältesten in Russland: 1929 wurde sie in Betrieb genommen. Die Raffinerie führt derzeit ein breit angelegtes Modernisierungsprogramm durch. Die Modernisierung der Tuapse-Raffinerie wird es ermöglichen, die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Kraftstoffen im Süden Russlands zu decken. Angesichts der einzigartigen geografischen Lage und der Umschlagskapazitäten von Rosneft in Tuapse, wird zudem die Möglichkeit für den alternativen Export von Rohöl ausgebaut werden.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen