Rosneft erhöht Anteil an Bayernoil Raffinerie
Rosneft erhöht Anteil an Bayernoil-Raffinerie
20. Januar 2020
PCK Schwedt spendet Desinfektionsmittel an das Land Brandenburg
PCK-Raffinerie liefert auf Initiative von Rosneft Deutschland Desinfektionsmittel in das Land Brandenburg
30. März 2020

Rosneft Deutschland steigerte den Absatz von Alfabit um 37,5 % in 2019

Kongress Deutsche Asphalttage

Die Rosneft Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft von Rosneft in Deutschland, steigerte den Absatz von Alfabit im Jahr 2019 um 37,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Alfabit ist ein hochmodifiziertes Bitumen, das sich durch hohe Elastizität und Verschleißfestigkeit auszeichnet. Rosneft Deutschland begann 2018 mit der Lieferung von Alfabit an deutsche Kunden, kurz nachdem der Verkauf und die Vermarktung von Bitumen begonnen hatten. Das Unternehmen hat auch eine zuverlässige Lieferkette für PmB in Deutschland aufgebaut, für die Rohstoffe, die aus den Raffinerien PCK, Bayernoil und MiRO verwendet werden.

Bildrechte „Flughafen Memmingen“


Außerdem lieferte Rosneft Deutschland im Jahr 2019 Alfabit und andere Bitumenprodukte für den Bau einer verlängerten Landebahn auf dem Flughafen Memmingen (Allgäu) in Bayern an die KUTTER GmbH & Co. KG. Die Produkte wurden verwendet, um etwa 57.000 Tonnen Asphalt auf 165.000 Quadratmetern des Flughafens zu verlegen. Dank gut platzierter Versandterminals und der Flexibilität des Logistiksystems konnte Rosneft Deutschland innerhalb kurzer Zeit Bitumen liefern.

Insgesamt wuchs der Kundenstamm des Geschäftsbereichs Bitumen von Rosneft Deutschland im Jahr 2019 um 30 %. Bitumenprodukte wurden nach Polen, Österreich, Tschechien, in die Schweiz, nach Frankreich und in andere Ländern geliefert.

Im Februar 2020 hat Rosneft Deutschland auch an den 20. Deutschen Asphalttagen teilgenommen. Die „Asphalttage“ sind ein bedeutender deutscher Kongress mit angeschlossener Fachausstellung, der von Bitumen- und Straßenbelagherstellern in Berchtesgaden, Bayern, veranstaltet wird. Das Unternehmen präsentierte sein Angebot an Bitumenprodukten, insbesondere Rosnefts eigenes, polymermodifiziertes Bitumen (PmB) Alfabit, und traf sich mit Kunden und Partnern.

Bildrechte „Flughafen Memmingen“

Hinweise für Redakteure:

Rosneft ist der drittgrößte Raffineriebetreiber auf dem deutschen Markt. Der Gesamtdurchsatz liegt bei etwa 12,8 Millionen Tonnen Öläquivalent pro Jahr, was mehr als 12 % der gesamten Raffineriekapazität in Deutschland entspricht. Das durchschnittliche Raffinationsumwandlungsverhältnis der Anlagen des Unternehmens im Land beträgt 93 %, und der durchschnittliche Nelson-Komplexitätsindex liegt bei 9,1. Das operative Geschäft wird von der Tochtergesellschaft Rosneft Deutschland GmbH durchgeführt, die den Verkauf von Erdölprodukten und die Lieferung von Rohstoffen an die im Besitz von Rosneft befindlichen Raffinerien ‒ PCK, MiRO und Bayernoil ‒ organisiert.

Der Flughafen Memmingen (Allgäu) ist der drittgrößte Flughafen Bayerns. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 wurde der Flughafen kontinuierlich weiterentwickelt und verzeichnete im Jahr 2016 rund eine Million Passagiere.

Die KUTTER GmbH & Co. KG bietet ein breites Leistungsspektrum, das Tiefbau und Schlüsselfertigbau sowie Konzeption und technische Entwicklung umfasst. Die KUTTER-Gruppe betreibt mehrere Tochtergesellschaften in ganz Deutschland, die rund 2.300 Mitarbeiter beschäftigen.

Der Kongress „Deutsche Asphalttage“ mit begleitender Fachausstellung findet zum 20. Mal in Berchtesgaden statt. Während der Ausstellung präsentieren Branchenführer ihre innovativen Produkte sowie technische Lösungen und Entwicklungen in der Asphaltproduktion. Während des Kongresses werden die wichtigsten Herausforderungen der Bitumenindustrie erörtert, wie zum Beispiel CO2-Reduzierung, Digitalisierung, Besteuerung im Energiebereich usw.