Office opening Rosneft Deutschland
Igor Setschin nahm während seines Arbeitsbesuchs in Deutschland an der Eröffnung der Rosneft-Tochter teil
19. Mai 2017
Interview mit Argus Media: Rosneft zu Strategie und Raffineriegeschäft
20. März 2018

Rosneft Deutschland startet die Vermarktung von Mineralölprodukten in Deutschland

Rosneft Deutschland startet die Vermarktung von Mineralölprodukten in Deutschland

Rosneft Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft von Rosneft, und die deutsche BITUMINA GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Basalt-Actien-Gesellschaft, haben in Anwesenheit von Igor Setschin, Rosneft Chief Executive Officer, und Gerhard Schröder, Rosneft Chairman of the Board of Directors, einen Vertrag unterzeichnet für die Veredelung von Bitumen und die Herstellung von polymer modifizierten Bitumen (PmB).


Der Vertrag sieht die Veredelung von in der Raffinerie PCK Schwedt produziertem Bitumen für die Produktion von PmB Alfabit basierend auf Rosneft’s Rezepturen in der Bitumenmischanlage der Firma BITUMINA vor.

Rosneft beabsichtigt über langfristige Verträge die Versorgung von hochwertigen Bitumen Produkten sicherzustellen und damit gleichzeitig Kundenservice auf höchstem Niveau zu garantieren.

Im Januar 2018 hat Rosneft die Vermarktung von Bitumen in Deutschland und den Nachbarländern begonnen basierend auf den Mengen aus den Raffinerien PCK, Bayernoil und MiRO.

Rosneft Deutschland hat die PmB Alfabit Rezepturen für den deutschen Markt erfolgreich angepasst. Die Produktreihe PmB Alfabit hat sich bereits unter den extremen klimatischen Bedingungen in Russland und den hohen Belastungen durch den Schwerlastverkehr bewährt. Wesentliche Eigenschaften der Produkte sind die hohe Elastizität und Standfestigkeit. Die Verwendung von PmB Alfabit in den Asphaltmischanlagen erhöhen die Belastbarkeit und Lebensdauer der Produkte. PmB Alfabit wurde unter anderem für die Formel 1 Rennstrecke in Sotchi bei der Herstellung der Fahrbahnen erfolgreich verwendet, was für die hohe Qualität der Produkte spricht.

Brian Chesterman, Geschäftsführer der Rosneft Deutschland GmbH, erklärte: „Wir freuen uns mitteilen zu können, daß der wettbewerbsintensive Markt in Deutschland den Start unserer Vermarktungsaktivitäten und unsere Produkte, die auf bewährten Rezepturen unter Nutzung moderner Technologien beruhen, positiv annimmt. Der Vertragsabschluss zwischen Rosneft Deutschland und BITUMINA erlaubt uns die Rosneft Technologien in Deutschland und Europa anzuwenden und weiter zu entwickeln, was ein wesentlicher Schritt zur Umsetzung unserer Unternehmensstrategie ist.“

„Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit der Rosneft Deutschland GmbH am Standort in Schwedt. Mit der neu begründeten Partnerschaft nutzen wir die jeweiligen Stärken, die die Basalt AG und die Rosneft Deutschland GmbH mitbringen und kräftigen damit nachhaltig den Wirtschaftsstandort Schwedt“, so Peter Vos, Vorstandsvorsitzender der Basalt-Actien-Gesellschaft.

 

Anmerkungen für die Redakteure:

Die Basalt-Actien-Gesellschaft, die Muttergesellschaft der BITUMINA Handel GmbH & Co. KG, produziert in mehr als 280 Steinbrüchen und Asphaltwerken bundesweit Asphaltmischgut und Baustoffe. Die Aktivitäten der BITUMINA umfassen die Verarbeitung von Bitumenprodukten sowie deren Lagerung und Logistik für die Lieferung der Produktionsanlagen der Basalt-Actien-Gesellschaft.

Die PCK Raffinerie GmbH befindet sich in Schwedt, Brandenburg. Der Raffineriestandort ermöglicht die Belieferung von Urals durch die Druschba pipeline. Der Mengendurchlauf beträgt 11,6 mmpta (Der Anteil von Rosneft beträgt 6,3 mmpta), der Nelson index ist 9.8. Gesellschafteranteile: Rosneft – 54,17 %, Schall – 37,5 %, Eni 8,33 %.

Im Mai 2017 hat Rosneft die Niederlassung des Tochterunternehmens Rosneft Deutschland GmbH eröffnet. Rosneft ist das drittgrößte Unternehmen im deutschen Raffineriemarkt mit einer Produktion von 12,5 Millionen Tonnen pro Jahr, was

12 % aller Produktionsmengen der deutschen Raffineriekapazitäten entspricht.

Die durchschnittliche Konversionsrate aller Unternehmensanlagen beträgt 93%, der durchschnittliche Nelson index ist 9,1. Alle Rosneft Beteiligungen in Deutschland werden von der Rosneft Deutschland GmbH koordiniert, was ebenso die Belieferung mit Rohöl an die jeweiligen Raffinerien mit umfasst (PCK Raffinerie GmbH, MiRo Raffinerie, Bayernöl Raffinerie), ebenso wie der Verkauf von Ölprodukten.