Dissolution Joint Venture BP
Rosneft und BP beschließen die Auflösung des Joint Venture Ruhr Oel GmbH in Deutschland
19. Dezember 2016
Office opening Rosneft Deutschland
Igor Setschin nahm während seines Arbeitsbesuchs in Deutschland an der Eröffnung der Rosneft-Tochter teil
19. Mai 2017

Rosneft steigerte seinen Durchsatz in den deutschen Raffinerien und erhöhte in 2016 die Rohöllieferungen nach Deutschland

Rosneft Deutschland GmbH (eine Rosneft-Tochter) nahm seine Geschäftstätigkeit in Deutschland, dem europäischen Schlüsselmarkt für Raffinerie Produkte, auf.


Im Jahr 2016 belief sich das Volumen der in deutschen Raffinerien von Rosneft raffinierten Erdölerzeugnisse auf 13.7 mmt, wovon 80% leichte Raffinerieprodukte waren, ein Nachweis für die hohe operative Leistung und den hohen technischen Stand von Rosnefts Raffinerieanlagen in der Region.

Das Volumen der Rohöllieferungen der Gesellschaft nach Deutschland ist von 21.5 mmt in 2015 auf 22.5 mmt in 2016 gestiegen, dies entspricht einem Anstieg von 4,6 %. Rosneft hielt in den vergangenen drei Jahren seinen Anteil am deutschen Rohölimport auf ca. 1/4.

Die effiziente Arbeit des für die Beschaffung und die Lieferungen von Erdöl zuständigen Geschäftsbereichs der Gesellschaft zusammen mit den logistischen Vorteilen durch den Standort der Druzhba-Erdölpipeline, der direkte Lieferungen in die PCK-Raffinerie ermöglicht, trugen zu dem konstant hohen Versorgungsniveau bei. Rosneft möchte die Wettbewerbsposition der Raffinerien aufrechterhalten durch Erhöhung der Zuverlässigkeit und der mechanischen Verfügbarkeit, Steigerung des Ausstoßes leichter Produkte, Erhöhung der Effizienz und Durchführung von Kostenreduzierungsprogrammen.

 

Anmerkungen für die Redakteure:

Rosneft ist die drittgrößte Raffineriegesellschaft im deutschen Markt mit einer Gesamtdurchsatzleistung von ca. 12.5 Mio. Tonnen jährlich, dies entspricht über 12% der Verarbeitungskapazität von Deutschland. Das durchschnittliche Rohölkonversionsverhältnis der Rosneft-Kapazitäten beträgt 93%, bei einem durchschnittlichen Nelson-Index von 9.1. Die operativen Aktivitäten werden von der Rosneft-Tochter Rosneft Deutschland GmbH durchgeführt, die die Verkäufe von Erdölprodukten und die Rohstoffverkäufe an die im Besitz von Rosneft befindlichen Raffinerien RGC, MiRO, Bayernoil sowie die Verkäufe von Raffinerieerzeugen verwaltet.