24. Juli 2019
Rosneft deutsche Luftfahrtinitiative Entwicklung nachhaltiger Flugkraftstoffe

Rosneft schließt sich der deutschen Luftfahrtinitiative zur Entwicklung nachhaltiger Flugkraftstoffe an

Rosneft Deutschland, eine Rosneft-Tochter, wurde neues Mitglied im aireg-Verband (Luftfahrtinitiative für Erneuerbare Energien in Deutschland). Ziel von aireg ist es, die Erforschung, Produktion und Nutzung nachhaltiger Flugkraftstoffe in Deutschland voranzutreiben.
4. Juli 2019

Igor Setchin zu einem Arbeitsbesuch bei der PCK-Raffinerie

Der Vorstandsvorsitzende von Rosneft, Igor Setchin war gestern zu einem Arbeitsbesuch bei der PCK-Raffinerie in Schwedt. Dabei fand ein Treffen statt, an dem auch Rosnefts Vizepräsident für Raffinierung, Petrochemie, Handel und Logistik, Didier Casimiro, Vizepräsident für Raffinierung, Alexander Romanov, Vizepräsident für Handel und Logistik, Otabek Karimov, Generaldirektor der Rosneft Deutschland GmbH, Brian Chesterman, als auch die Geschäftsführer von der PCK Raffinerie Wulf Spitzley und Josef Maily teilgenommen haben.
19. Februar 2019
Office opening Rosneft Deutschland

Gerhard Schröder informierte sich über die Geschäftsstrategie von Rosneft Deutschland

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Rosneft, Gerhard Schröder traf mit dem Management der Rosneft Deutschland GmbH im Berliner Büro des Unternehmens zusammen und informierte sich über die Geschäftsstrategie des Unternehmen für 2019. Während des Treffens berichteten Vertreter des Managements von Rosneft Deutschland auch über die ersten Ergebnisse der eigenen Aktivitäten des Unternehmens auf dem deutschen Markt für Ölprodukte.   
 

Rosneft in Deutschland


Im Jahr 2017 hat die Rosneft Deutschland GmbH (eine Tochtergesellschaft von Rosneft) ihr Raffinerie- und Vermarktungsgeschäft in Deutschland aufgenommen. Das Unternehmen ist sowohl für die Belieferung der Raffinerien PCK, MiRO und Bayernoil mit Rohöl verantwortlich als auch für den Vertrieb der Mineralölprodukte. In Deutschland ist Rosneft das drittgrößte Unternehmen in der Mineralölverarbeitung. Die verarbeitete Menge beträgt rund 12,5 Millionen Tonnen Rohöl pro Jahr; das sind mehr als 12 % der gesamten Verarbeitungskapazität in der Bundesrepublik. Die drei deutschen Raffinerien (PCK in Schwedt, MiRO in Karlsruhe und Bayernoil in Neustadt a.d. Donau) mit Rosneft-Beteiligung zählen zu den modernsten Anlagen Westeuropas. Die durchschnittliche Konversionsrate der Raffinerien in Rosneft-Verantwortung liegt bei 93 %, der durchschnittliche Nelson-Index bei 9,1. Rosneft stärkt die Wettbewerbsposition seiner Raffinerien durch Steigerung der Erträge und kontinuierliche Investition in die Erhöhung der Zuverlässigkeit und Effizienz. Das Unternehmen macht darüber hinaus weitere Anstrengungen, um ein zuverlässiger und wettbewerbsfähiger Lieferant von Qualitätskraftstoffen auf dem deutschen Markt zu sein.


Karriere bei Rosneft Deutschland

Rosneft ist ein sich dynamisch entwickelndes Unternehmen, das daran interessiert ist, zielorientierte, ehrgeizige, dynamische und kreative Menschen zu gewinnen, die teamfähig und bereit sind, ihr Fachwissen und ihre Erfahrung weiterzuentwickeln. Das wichtigste Kapital des Unternehmens ist ein Team von hochqualifizierten Mitarbeitern, die motiviert sind, überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen.

Rosneft Deutschland wächst und sucht daher kontinuierlich neue Mitarbeiter. Das Spektrum reicht vom Berufseinsteiger über erfahrene Fachkräfte bis zu Führungspositionen.



Produkte

Im Januar 2018 hat Rosneft Deutschland mit der Vermarktung und dem Vertrieb von Bitumen in Deutschland und den angrenzenden Ländern begonnen. Dabei werden Großhandelsvolumina an Straßenbaubitumen aus den Raffinerien PCK, Bayernoil und MiRO geliefert. Ab 2019 wird das Unternehmen die gesamte Produktpalette eigenständig vermarkten.



ROSNEFT GLOBAL

Mitarbeiter
308000 Mitarbeiter
Raffinerie
18 Raffinerien
Icon Oil
5.8 Mio. Barrel

Öläquivalent pro Tag - Kohlenwasserstoffproduktion in 2018

Aufgaben
143 Mrd. Barrel

Öläquivalent - Reserven von Kohlenwasserstoffen in 2018